mydays

mydays Testbericht – meine Erfahrungen mit mydays

Die mydays-Geschenkbox
Die mydays-Geschenkbox: So sieht sie aus!

mydays.de ist ein Vermittler für ausgewählte Erlebnisgeschenke. Die über 700 angebotenen Erlebnisse an über 3500 verschiedenen Orten wurden von den mydays-Erlebnisprofis persönlich mehrfach getestet und selektiert. Aus diesem Grund stellt sich das mydays-Team auch 100%ig hinter sein Angebot. Diese Güte-Garantie wird auch vom TÜV-SÜD bestätigt, welcher mydays mit dem „s@fer shopping“-Prüfzeichen ausgezeichnet hat. Die von mydays angeboteten Erlebnisgeschenke reichen von Themen wie Action, Fliegen und Wasser über Verwöhnen bis hin zu Wert- und Gourmetgutscheinen. mydays wurde 2003 als Deutschlands erster Vermittler für Erlebnisgeschenke gegründet und ist der erste Erlebnisvermittler mit TÜV-geprüfter Sicherheit.

Inhalt

  1. Der Bestellvorgang
  2. Der Gutschein
  3. Den mydays-Gutschein einlösen
  4. Mein Fazit zu mydays
  5. mydays-Gutschein

Der Bestellvorgang

Zunächst einmal muss man sich auf der mydays-Homepage ein passendes Erlebnis aussuchen. Das geht kindeleicht mit Hilfe des Erlebnisfinders oder der komfortablen Step-by-Step-Navigation. Wenn man sich für ein Erlebnis entschieden hat, kann man sich dazu auch direkt eine detailierte Beschreibung und Bewertungen von anderen Benutzern ansehen. Hat man sich für ein Erlebnis entschieden, wird es mit einem Klick in den Warenkorb ‚gelegt‘. Dort werden noch Angaben zur Anzahl und Verpackung/Versand des/der bestellten Artikel gemacht. Man kann sich den bestellten Gutschein entweder als PDF per Email zuschicken lassen und ihn selber ausdrucken, oder aber man lässt sich den Gutschein gegen einen kleinen Aufpreis in einer netten Geschenkbox zuschicken. Nach der obligatorischen Angabe der Rechnungsanschrift und einer eventuell abweichenden Lieferanschrift, kann man für jeden Gutschein noch einen persönlichen Grußtext und angeben. Die Bezahlung kann auf vier verschiedene Arten erfolgen:

  1. mit Kreditkarte
  2. auf Rechnung
  3. mit PayPal
  4. mit Bankeinzug

Der Gutschein

Wenn man sich den Gutschein per Email als PDF zuschicken lässt, kann man ihn sofort ausdrucken und nach Belieben Verpacken und präsentieren. Dieses Verfahren ist gut geeignet für Lastminute-Geschenke! Ein ausgedruckter Gutschein macht aber sicher nicht so viel her, wie eine mydays-Geschenkbox:

Die mydays-Geschenkbox
Die mydays-Geschenkbox

Die mydays-Geschenkbox ist eine robuste Pappschachtel mit einer matten, mydays-roten Oberfläche. Nach dem Öffnen der Geschenkbox findet man den Gutschein mit persönlicher Anrede und den bei der Bestellung eingegebenen persönlichen Grußtext vor.

Der Inhalt der mydays-Geschenkebox
Der Inhalt der mydays-Geschenkebox

Auf dem Geschenkgutschein befindet sich auch der wichtige Gutscheincode und die Referenznummer, die man beim Einlösen des Gutscheines benötigt.

Den mydays-Gutschein einlösen

Um den Gutschein einzulösen, muss man den Gutscheincode und die Referenznummer auf der entsprechenden Seite bei mydays eingeben. Auf den Folgeseiten werden nun Schritt für Schritt einige benötigte Angaben gemacht. Abschließend erhält man ein myday-Ticket. Auf diesem Ticket finden Sie alle Informationen zum Ablauf und zum Veranstaltungort. Sollten dennoch Fragen auftauchen, wird Ihnen ein direkter Ansprechpartner mitgeteilt.

Mein Fazit zu mydays

Ich habe bereits vier Gutscheine bei mydays bestellt und kann mydays besten Gewissens weiterempfehlen! Zum einen sind die angebotenen Geschenkgutscheine wirklich außergewöhnlich und sehr exklusiv, zum anderen ist die Abwicklung denkbar einfach und zuverlässig. Bis jetzt waren meine mydays-Geschenkgutscheine immer ein Knüller und ich werde mit absoluter Sicherheit noch weitere Menschen aus meiner Familier und meinem Bekanntenkreis mit diesen tollen Erlebnisgeschenken beglücken!

Sie wollen sich selber ein Bild machen? Hier geht es direkt zu mydays…

Hinweis (27.07.2012): In den Kommentaren zu diesem Beitrag wird mydays teilweise scharf kritisiert. Ich habe mydays zu einer Stellungnahme gebeten, die ihr hier lesen könnt.

mydays-Gutschein

mydays bietet von Zeit zu Zeit Gutscheincodes an, mit denen man pro Bestellung bares Geld sparen kann. Entweder gibt es prozentualen Rabatt oder vom Bestellwert wird ein fixer Euro-Betrag abgezogen. Sobald ein mydays-Gutschein zur Verfügung gestellt wird, ist er hier zu finden.

mydays-Gutschein: Derzeit ist leider kein Gutscheincode verfügbar 🙁
Rabattwert:
Gültig bis:

48 Gedanken zu „mydays Testbericht – meine Erfahrungen mit mydays“

  1. Haha..
    Dann buch mal ein Dinner.. Da kann man dann am Mittwoch oder Donnerstag irgendwann einen Restplatz buchen..
    So einen Schei..ck kann man echt vergessen.
    Bei dem Mi..laden möcht ich nichtmal eine Semmel buchen. Ist rausgeschmissenes Geld

  2. Kann nur sagen das wir ein Dinner in the Dark gebucht hatten, diesen Termin wollten wir verschieben – aber leider nicht möglich da sich der Herr Gastwirt nicht gemeldet hat. Dann bei mydays reklamiert, die Antwort: müssen sie sich direkt an den Vertragspartner wenden – super wenn der nicht anwortet. Dann doch antwort, wenden sie sich an mydays. Mit Rechtsanwalt gedroht und schon haben sich beide entschlossen das Geld zurück zu geben. Danke

  3. Mydays weigert sich konsequent weiterzuhelfen, wenn es zu Problemen kommt. Es wird an den jeweiligen Event-Veranstalter verwiesen und der Standpunkt eingenommen, Mydays sei nur Vermittler. Und das selbst dann, wenn Mydays etwaige Probleme selbst verursacht hat.
    Aber dieser schlechte Service ist nur das i-Tüpfelchen auf einer Geschäftsidee, die auf Wucherpreisen basiert. Bucht man die einzelnen Events selbst vor Ort, kann man in aller Regel viel Geld sparen!
    Und dass Gutscheine, die teilweise mehrere hundert EURO wert sind, nach 12 Montaten restlos verfallen, ist grotesk dreist. Eine Lizenz zum Gelddrucken!

  4. Ich kann die in keiner Weise kundenorientierte Reklamationsbearbeitung von Mydays nur bestätigen. Auf meine Bitte um Unterstützung einer Terminabsprache mit einem Veranstalter, die sich bereits seit längerer Zeit hinzog, wurde mir sogar noch ein bestehender Termin storniert! Als Krönung wurde dann auf die Gebühr verzichtet und mir das ganze als“Kulanz“ schmackhaft gemacht. Ich solle doch ein anderes Event auswählen. Mydays kann kein vergleichbares Angebot zur Verfügung stellen. Jetzt bleibt mir nur noch der Kampf um die Rückerstattung des Geldes. Tolle Geschenkidee, eine Box mit leeren Versprechungen! Ich werde in Zukunft etwas mehr Zeit für Recherche einplanen und Events direkt beim Veranstalter buchen.
    Mein Fazit: Nie wieder Mydays!

  5. Wow. Also da kommen ja doch einige Beschwerden. Habe ich Glück gehabt oder ist es so, dass sich nur unzufriedene Kunden zu Wort melden? Naja, ich bin jetzt auch in der Situation, ein Erlebnisgeschenk von mydays verschieben zu müssen. Ich werde über meine Erfahrungen diesbezüglich berichten und demnächst auch mal ein paar andere Erlebnisveranstalter testen. Vielen Dank schonmal für die zahlreichen und guten Kommentare!

  6. Meine Erfahrung mit Mydays sind auch nicht besonders gut.
    Ich hatte einen Event gebucht, aber die von Mydays gelieferten Unterlagen waren seit MONATEN (!) veraltet.
    Der neue Event-Ort lag 80 km vom alten entfernt, das Programm war inzwischen von „3 Sterne Deluxe“ auf „1 Sterne mit Frühstück“ heruntergeschraubt worden, bei Mydays klang das in der Beschreibung aber noch nach Super-Duper. Ich fühle mich echt vera****t … 🙁

  7. Myday nein Danke, von gebuchter Veranstaltung haben alle Anbieter den Event aus dem Programm genommen, 1 Anbieter hat Event abgespeckt, wäre weite Anreise zusätzlich gewesen. Gutscheine umbuchen auf anderen Event kostet nochmals 15 Euro / Gutschein.
    Spart das Geld und macht ein tolles Grillfest mit Euern Freunden.

  8. Mydays stellt sich mir so dar: viel Schein und sonst nichts! Mit dem Kauf von Gutscheinen gewährt man dem Unternehmen ein zinsloses Darlehen – einfacher kann Geldbeschaffung nicht sein, davon kann man in München leben, wenn sich nur genung Dumme finden, die das mit sich machen lassen. Ich habe Gutscheine als besonderes Vorteilsangebot über Tchibo vor Weihnachten 2008 gekauft. Bis heute keine reaktion. Auch Tchibo antwortet nicht, sondern bietet wissentlich wieder die Gutscheine an. Die sind nicht besser, nur das schnelle Geld im Sinn. der Kaffeeröster. Besser macht nutzt einen Bruchteil der Zeit, die man mit dem Ärger um mydays verbringt dazu, direkt an die Veranstalter zu kommen, das geht fairer ab. Z.B: die Steigenberger Hotelkette bietet solche Events an (Erlebnisdinner). Dort vollkommene Zufriedenheit!!:)

  9. Wir haben schon einige verschiedene Erlebnisse über Mydays und auch über andere Anbieter von Erlebnisgutscheinen erlebt. Ebenfalls hatte ich auch schon mal bei einem Mydays-Veranstalter gearbeitet und somit etwas hinter die „Kulissen“ blicken können. Mydays verkauft Gutscheine, kassiert 30 % und nach deren Verkauf bleibt es ein Geschäft zwischen Kunden und Veranstalter. Mydays hat seinen Part erledigt, Geld erhalten und Fehler bei Mydays gibt es sowieso nicht…dafür sind die anderen verantwortlich! Ich kenne Veranstalter die Leistungen ein halbes Jahr nach Leistungserbringung noch nicht abrechnen konnten. Mydays kassiert vor der Versendung der Gutscheine, welche zu c. 30% gar nicht eingelöst werden – das bedeutet bei Mydays 100% für nix! Die Veranstalter erbringen Ihre Leistung und können dann im günstigsten Fall abrechnen, Absoluter Gewinner bleibt aber immer Mydays!Alle Veranstalter bei Mydays bieten Ihre Leistungen auch direkt an – Direkt heißt in diesem Fall auch, dass sich keiner als nicht zuständig herausreden kann. Denn schließlich ist dann der Veranstalter auch bei der Veranstaltung anwesend und immer an zufriedenen Kunden interessiert – denn der lebt direkt von dem was er tut!

  10. ich bin mit den bisherigen anbietern die ich schon in anspruch genommen habe vollends zufrieden.kann nichts negatives sagen .

  11. Wir haben 2 Tickets für Floating in München gebucht. Und haben uns wirklich geärgert. Wir dachten, dass uns mydays bei der Abwicklung unterstützen würde. Aber die Tickets werden über 3 Ecken bestätigt.
    Man kann nicht direkt mit dem Veranstalter Kontakt aufnehmen, sondern es muss über Mydays bestätigt werden, zuerst online, dann nochmal von Veranstalter, dann nochmal an den Endkunden.

    Das ist alles sehr zeitaufwendig und nicht zielführend sondern einfach nur nervig. Wir hatten den Gutschein fast einen Monat und haben keinen Termin bekommen. Weil die Organisation so verdammt kompliziert ist. Bei Anruf bei Mydays (kostenpflichtig!!!) konnte man uns überhaupt nicht weiterhelfen. Im Großen und Ganzen eine sehr anstrengende, nicht entspannende und nervige Erfahrung.
    Wir können mydays leider nicht weiterempfehlen und werden nie wieder buchen!

  12. Habe ebenfalls negative Erfahrung !!!!!!
    Geburtstagsgeschenk umgebucht – keine Bestätigung bekommen vom Veranstalter – Maydays zieht sich ausser stande etwas zu tun –
    Verfallen
    NICHT zu EMPFEHLEN !!!!!!!!!!!

  13. Ich habe sehr schlechte Erfahrungen mit mydays gemacht und kann mydays nicht empfehlen!
    Wir haben das Tipi Erlebnis gebucht, auch die Bestätigung bekommen das es stattfindet. Daraufhin sind wir los und dort angekommen war nicht mal ein bewohnbares Tipi aufgebaut, noch ist der Veranstalter aufgetaucht. Laut mydays können sie uns nicht helfen da das die Sache des Veranstalters ist, aber die Kohle haben sie kassiert. Jetzt landet die Sache beim Rechtsanwalt!!!

  14. My Days ist ja ganz schön dreist, kassieren die Kohle für ein Stück Papier und meint damit aus jeder Verantwortung raus zu sein. Informationen zu deren Partnern sind Falsch, was my Days sogar selber einräumt, und als Folge bin ich mein Geld los, Vorsicht das ist Betrug!!!

  15. Schlechte Erfahrung mit Mydays. Die gebotene Veranstaltung war Nepp. Von Mydays keine Hilfestellung. Begründung: sind nur Vermittler.

    Grundsätzlich Vorsicht geboten.

  16. Ich kann auch nur sagen: Finger weg! Es läuft genau so wie von den anderen beschrieben.
    Aber Achtung: So schnell ist ein Gutschein nicht verfallen, jedenfalls nicht in 12 Monaten. Das Landgericht München hat 2007 entschieden (Urteil wurde 2008 vom Oberlandesgericht München bestätigt), dass ein Gutschein 3 Jahre gültig sein muss. Und nach Ablauf dieser Frist hat man sogar noch das Recht auf Rückzahlung des Gutscheinbetrages abzüglich eines Gewinn- und Kostenanteils.
    Also: Nicht so schnell aufgeben. Man muss hart dran bleiben, wie bei vielen anderen Internetanbietern auch. Die wenigsten lassen es im Zweifel auf einen Prozess ankommen.

  17. das erste mal über mydays „offroad fahren“in der nähe unseres heimatortes gebucht und bezahlt.als es zur terminabsprache kam ging es nur noch im schwarzwald (ca. 500 km von uns entfernt) oder ein anderes fahrzeug.beides sagte uns natürlich nicht zu.die freundliche mitarbeiterin am telefon setzte uns kurzerhand auf eine warteliste und konnte zudem noch über alles lachen. nie wieder!!!

  18. Ja -ich kann die negativen Kommentare nur bestätigen. Ich habe den besuchten Event bewertet – nicht so gut. Meine ausführliche Bewertung wurde nicht veröffentlicht. Das Event hätte ich auch Vorort günstiger buchen können – Alles Geldmacherei!! Finger weg!!

  19. Niee wieder MYDAYS. Haben letztes Jahr einen Gutschein für ein Dinner bestellt. Das erste Halbjahr war rum und an einem der beiden Termine konnten meine Schwiegereltern nicht, der andere war viel zu schnell ausgebucht. Jetzt im zweiten Halbjahr gibt es keine Termine mehr, auf auf Anfrage bei MYDAYS nicht mehr. Also muss ein neuer Standort gefunden werden. Da kostet der Gutschein allerdings 15 Euro pro Person mehr. Also wollte ich doch gleich einen festen Termin buchen, der hätte mich lediglich 10 Euro mehr gekostet (5 Euro weniger im Vergleich zum Gutschein ohne Termin). Also festen Termin gebucht und siehe da: Bitte Kreditkartennummer eingeben. Hab ich nicht. Also bei MYDAYS angerufen: Ja das ist schon richtig, ohne Kreditkarte können Sie keinen festen Termin buchen, wenn sie draufzahlen müssen. Also entweder treib ich jetzt noch eine Kreditkarte auf und zahle dann 10 Euro pro Person mehr oder aber ich buche wieder einen neuen Gutschein für den neuen Standort allerdings wieder ohne Termin und zahle 5 Euro pro Person nochmal extra zu den weiteren 10 Euro. Kann doch nicht sein oder ? Das ist sowas von kundenunfreundlich. Am Telefon konnte die Tante mir auch nicht weiterhelfen. EINMAL UND NIE WIEDER MYDAYS

    P.S. Außerdem ist das wirklich Wucher ! Wir hatten damals die Gutscheine für 69 Euro gebucht (hatten je 20 Euro Rabatt auf einen Gutschein) Jetzt müsste man für ein Dinner in Hamburg 79 Euro mit Termin und 84 Euro ohne Termin bestellen. Und diese 84 Euro sind echt schon ein Batzen, zumal man auch noch die Getränke selbst bezahlen muss !!!! Aber das nur mal so am Rande

    Ach so wer Rechtsschreibfehler finde, darf sie gerne behalten. Ich bin gerade so geladen und hab keine Lust jetzt noch mal drüber zu lesen 😉

  20. Mydays? Nie wieder!

    Über einen Händler habe ich zwei Mydays-Gutscheine für eine Veranstaltung in Hamburg erworben.

    Ich gab also die Daten des ersten Gutscheines auf der Homepage ein und wurde sofort aufgefordert, falls vorhanden, den zweiten Gutscheincode mit anzugeben. Dies tat ich auch sofort. Die Buchung erstreckte sich, wie bei einer Online-Bestellung gewohnt über mehrere Eingabefenster. Dabei gab ich meine Daten an sowie die, meiner Begleitung. Schließlich erhielt ich eine pdf-Datei mit den Tickets. Nach der Buchung vernichtete ich die eingelösten Gutscheine.

    Ca. eine Woche vor der Veranstaltung erhielt ich eine E-Mail vom Veranstalter selbst mit der Frage, ob ich wirklich allein die Veranstaltung besuchen wollte. Ich wurde stutzig und schaute mir die Bestätigungsunterlagen genauer. Ich war zwar als Besteller aufgeführt, jedoch wurde lediglich ein Ticket über meine Begleitung ausgestellt.

    Somit probierte ich zuerst, eine Klärung über die 0180-Hotline zu erhalten. Fehlanzeige! Hier wurde mir das mögliche Vorangehen geschildert, jedoch keine konkrete Lösung zu meinem Problem ausgearbeitet. Nach ca. 10 Minuten verwies man mich auf das Kontaktformular. Die Antworten über diesen Kontakt erfolgten immer erst am nachfolgenden Tag und das auch noch sehr einsilbig.

    Am Tag der Veranstaltung habe ich schließlich mit dem Veranstalter aufgenommen. Der konnte mir natürlich auch nicht helfen, gab mir aber zumindest eine Telefonnummer von Mydays in München. Auch dieser Kontakt kannte mir nicht helfen, da die Entscheidungsträger im Teammeeting saßen. Schließlich rief man mich zurück, dass ich eine Antwort via E-Mail erhalten würde. Sie lautete:

    […] nach erneuter Prüfung Ihres Anliegens können wir leider keine zweite Buchung unter Ihren Namen einsehen. Da Ihre Gutscheine im Handel erworben wurden, liegen uns somit keine Gutscheindaten und auch keine Bestellung von Ihnen vor. Wir haben somit keine Möglichkeit Ihnen einen erneuten Gutschein auszustellen. […]

    Nach dieser Mail habe ich erkannt, dass man bei Mydays nicht Willens ist, eine kulante Lösung zu erbringen. Somit verfallen beide Gutscheine und ich werde meinen Unmut über die Firma Mydays ab sofort weiter kommunizieren!

  21. Wollte meiner Frau zum runden Geburtstag eine exklusiven Kochkurs bei einem Promikoch schenken. Mydays-Preis 595.-
    Habe jetzt erfahren daß dieser Koch den gleichen Kurs auf seiner homepage für 395.- anbietet.
    Über 50% Preisaufschlag für maydays – das ist dreiste Abzocke!!!

  22. Ich bin sehr wütend auf diesen Anbieter und würde mydays AUF KEINEN FALL weiterempfehlen!

    Habe ein „Erlebnis“ zum Geburtstag geschenkt bekommen. Da „Wakeboarden“ gar nicht mein Ding war, wollte ich den Gutschein in ein anderes „Erlebnis“ umtauschen. Dafür fielen schonmal 15,- Euro an, die von meinem Gutscheinwert abgingen!

    Ich wählte dann ein Erlebnis, das mir nicht wirklich zusagte, denn selbst im Raum Berlin wird nicht unbedingt jede Massage die ich gerne gehabt hätte angeboten. Eine Rückenmassage wird im gesamten Berliner Raum nicht angeboten. Jedoch eine Ayurvedische Massage, die so teuer ist, dass ich etwa 30,- Euro aus eigener Tasche drauf zahlen musste.

    Alles unglaublich bürokratisch .. Passwort vergeben lassen, Passwort in ein individualisiertes umändern müssen, erst muss Geldzahlung auf deren Konto sein, dann bekommt man einen neuen Gutschein für ein neues „Erlebnis“ ausgestellt, mit dem man sich dann wiederum anmelden muss.

    Man darf sich einen Termin und einen Alternativtermin aussuchen. Da ist die Chance natürlich relativ gering, dass es auch gleich klappt. Selbst anrufen kann man aber nicht, da weder die genaue Adresse noch die Telefonnummer des „Erlebnisanbieters“ an dieser Stelle preis gegeben werden.

    Also heißt es warten! Dann kommt die Terminablehnung und man muss sich wieder umständlich einloggen und den ellenlangen Gutscheincode eingeben, um abermals einen Wunschtermin anzugeben.

    Vom Erlebnis selbst kann ich daher noch nichts berichten, da es noch immer nicht dazu gekommen ist. Die Preise liegen bei mydays zudem viel höher, da mydays ja auch noch daran verdienen möchten.

    Da ich die investierten 60,- meines Freundes nicht verfallen lassen wollte, MUSS man sich für ein Erlebnis entscheiden und MUSS draufzahlen, denn sonst reicht das Geld nicht.

    FAZIT: Gute Idee – ganz, ganz schlecht umgesetzt!

    TIPP: Lieber einen Gutschein direkt irgendwo kaufen!

  23. Ich finde es eine Frechheit wie man als Kunde im Bezug auf Erlebnisgutscheine abgezockt wird. Hatte meiner Liebsten den Städtetrip nach Hamburg geschenkt. Alleine das der Gutschein nur 12 Monate gültig ist, weil Mydays ja das Risiko trägt das sich in der Zeit die Preise erhöhen könnten. Einen alten A… Dann lässt sich der Erlebnisgutschein nicht einmal in einen Geschenkgutschein umwandeln, sodass man vielleicht etwas anderes mit dem Gutschein machen könnte. Und die Krönung ist natürlich das man 15 € dafür zahlen muss damit der Erlebnisgutschein für weitere 12 Monate Gültigkeit besitzt, obwohl der Gutschein sowieso eine 3-jährige Einlösefrist besitzt. Sch.. auf Maydays.

  24. Der letzte Mist ist MyDays!

    Habe mir einen Gutschein fürs Tauchen gekauft.

    Eingelöst wird der nicht mehr weils die Firma nicht mehr gibt! Super!

    Mydays fühlt sich nicht verantwortlich und lässt mich natürlich auf dem Schaden sitzen! Toller Service! Ich sag auch nur: NIE WIEDER!!

  25. Nur Probleme!

    1. Hubschrauber Rundflug in Kassel-Calden gebucht.
    Reaktion: „Von Calden aus fliegen wir fast nie,wenn dann müssen Sie nach Leipzig kommen.“ !!!???!!!!

    2. Lamborghini Gallardo selber fahren in Knüllwald.
    Reaktion: „Die Fahrt ist an diesem Standort nicht mehr möglich.“

    NIE WIEDER!!!

  26. Finger Weg von Mydays, absoluter Dreck!
    Da will man tauchen gehen und siehe da, der Laden macht nicht mehr mit und alle anderen nehmen kräftig Aufpreis! Und dann soll man noch eine Buchungsgebühr zahlen? Frechheit!!!
    Das man bei dem ursprünglichen Tauchladen nicht tauchen kann ist halb so schlimm, aber das man jetzt noch mehr zahlt ist unverschämt!

    Aber wie ich hier so lese, bin ich nicht der einzige der nix gutes zu berichten hat!

  27. wir hatten uns auf ein Wellness-WE in Oberstaufen gefreut. Zum Programm gehörte ein Candl-Light Diner und ein romatisches Rasulbad im größzügigen Wellness-Bereich. Das Hotel, nein Gasthaus lag versteckt in dritter Reihe. Der Wirt war nicht da. Seine Eltern geben eine grobe Einweisung. Was mit dem Candle-Ligt Diner sei wüßten sie nicht. Auf dem Zimmer wurde der Kuschelfaktor durch die nicht angemachte Heizung verstärkt. Nostalgie kam durch den altmodischen Alibertschrank mit blinden Rändern auf. Das Diner gabe es dann einen Tag später gemeinsam mit 4 anderen Paaren. Sehr lecker und sehr einfach gehaltenes Abendessen. Möhrensuppe, Eisbergsalat als 2. Gang, Schweinefilet mit Möhrengemüse und zum Nachtisch warmer Apfelstrudel. Der Wirt hat alles alleine gemacht. Romatisch kam da wirklich nicht auf.
    Nun sagt selbst ein Gutschein für 2 für fast 200 € und eine Verlängerung pro Person für 35,- € – was paßt denn da nicht?
    Wir sind wohl auf die blumigen Texter von mydays hereingefallen. Resümee: Nie mehr mydays !!!!!!

  28. Wir hatten ein Photoshooting gebucht. Wir hatten große Mühe den Gutschein innerhalb des Jahres eingelöst zu bekommen. Die beim Fotoshooting enthaltenen Bilder sind von geringer Auflösung und zusätzlich mit einem Banner (Logo) Versehen. Das ist so in der Beschreibung von Mydays für einen Laien nicht ersichtlich. Die im Gutschein enthaltenen Bilder sind praktisch wertlos. Gut das man dann noch für 100-200€ nachlegen kann, um brauchbare Bilder zu bekommen. Es erscheint der Eindruck, das es sich hier um Dummenfang handelt. Wenn man das nach der langen Anreise und nach 2h Schminken und Fotos schießen gesagt bekommt, dann ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass die Mehrkosten bezahlt werden. Kaum einer fährt ohne brauchbare Fotos vom Fotoshooting nach Hause.

  29. Wir haben ein FotoShooting Paket bei mydays gekauft, Kosten 99 € und verschenkt.
    Gültigkeit 1 Jahr ( glaube ich ?)

    Zuerst gab es online keine Termine, außer in anderen Städten, obwohl explizit für Dresden gekauft.
    Eine Benachrichtigung über freie Termine gab es nicht. Ein Spiel auf Zeit? Ein Schelm der Böses dabei denkt.
    Nach erfolgter Terminabstimmung wurde vor Ort die Leistung (Make-up & Styling ) reduziert „davon wissen wir nichts“.

    Und so steht es im Angebot:
    „Leistungen
    • Make-up & Styling
    • 1x Bildbearbeitung
    • 1x Posing Book im Wert von 39 Euro als digitale Ausgabe
    • 50-80 Bilder auf DVD
    • Alle Bilder in Webauflösung & Logo

    Am Ende der 90 Minuten erhältst du die rund 80 Aufnahmen auf DVD in Webauflösung. Zur Vorbereitung erhältst du ein Posing Book als digitale
    Ausgabe mit vielen Vorschlägen zu abwechslungsreichen Posen. Mit diesen „Geschenken“ endet dein Tag im Rampenlicht. Eins steht jedoch fest: Sie
    werden dich noch ganz lange an dein Fotoshooting in Dresden erinnern.“

    Heißt vor Ort erst keine Termine, kein Make-up & Styling und am Ende keine Fotos. Gut in einer Auflösung 300 x 300 Pixel mit Logo, heißt keine Fotos.
    Wofür sind dann die 99 €, zur Gewinnmaximierung ohne eine wirkliche Leistung zu erbringen? Ja!

  30. Du bestellst einen Braukurs für zwei Personen, bezahlst und erfährst danach (nach Bezahlung), dass es keine Termine gibt.
    Man wird Dich aber per Email informieren, wenn wieder Termine verfügbar sind.
    Habe gerade (einen Monat später) die Bestellung storniert.
    Super: Dinge verkaufen, die es gar nicht gibt!
    Und als Geschenk hätte der Beschenkte sich sicher nicht beschwert.
    Super Geschäftsmodell: Heiße Luft verkaufen!

  31. Nie wieder mydays!!!
    Schöner Verpackung sonst nur Ärger mit mydays!!!
    Vorsicht auf diese Gutscheine!!!
    Große Enttäuschung für dich oder Beschenkten!!!
    ich habe einen gültigen Gautschen 99€ und konnte mein Erlebnis nicht buchen (wir haben alles schön geplant..). Anscheinend wollen manche Anbieter mit mydays nicht mehr arbeiten. maydays probiert dann mit Tricks dir ein anderes Erlebnis reindrücken, die keiner möchte, oder ist für dich ungünstig. Dann hörst du, dass du kein Recht hast, auf das was du möchtest – oder was im Box steht – mydays kann sozusagen für dich entscheiden, dass Tauchen angemessen für dich ist und du kannst, dass auch wählen.
    Dein schöner Erlebnisspaß ist dann vorbei (!) und fangen die lästige Diskussionen mit sehr schlechtem Service an. Obwohl mydays kann seine Leistungsversprächen nicht einlösen, muss ich um meinen Wertgutschein betteln.
    Es gibt zahlreich negative Bewertungen über mydays auf verschiedenen Webseiten (zu lesen ist nicht die Bestellungsvorgang, sondern Umsetzung der Leistung, die mydays verantwortet und nimmt Geld dafür), die ich jetzt nach meiner aktuellen Erfahrung auch bestätigen kann. Viele beschweren sich über schlechte Leistung und viel Ärger mit diesen Gutscheinen – für Mydays zählt nur der Profi – der Kunde ist nur der Blöde! (wenn man sich selbst direkt bei dem Veranstalter einen Gutschein holen würde, würde man sich viele Problem und auch viel Geld… sparen)
    Mein Fall ist für mich noch nicht abgeschlossen. Den gültigen Gutschein hat jetzt mydays bzgl. der Gelderstattung (für Rückerstattung ist „anschlaggebend nur der Gültige Gutschein“ in Original) – sie haben bereits dieser Rückerstattung zugestimmt, da sie die Leistung tatsächlich nicht anbieten können. Jetzt heißt es, dass sie von mir die drei Jahre alte Rechnung möchten, ansonsten bekomme ich kein Geld zurück.
    Es sieht so aus, dass ich jetzt keinen Gutschein habe (mydays hat ihn einbehalten und reagiert nicht – spielen auf Zeit…), kein Geld und viel Wut auf mydays.
    Ich werde noch weiter um meine Rechte kämpfen. Jetzt freut sich mydays und macht sich schöne Weihnachten auf meine Kosten – Null Anstand!!! Enttäuschend!!! Hände weg von dieser Firma – ihr macht euch nur unglücklich.
    Anscheinend geht mydays sehr gut mit dieser Vermittlung und müssen die Kunden nicht respektieren. Ich bin gespannt, wie dieser Ärger mit mydays weiter geht (ich habe schon auch Info. an die Geschäftsführer adressiert, leider immer noch keine Rückmeldung ) – sicher ist aber jetzt, dass mydays keinen Anstand.

  32. Ich kann nur jedem empfehlen um diesem Verein einen grossen Bogen zu machen.
    Das personal ist unfähig und unwillig.

  33. Ganz m…. Verein, verkauft Dinge im Auftrag, die es schon gar nicht mehr gibt. Wenn man dann alternativ etwas anderes bucht, gibt es auch wieder Probleme. Möchtet man dann nach endlosen und erfolglosen Versuchen ein passendes Event zu buchen, sein Geld zurück, geht dies nur mit endlosen Mails und Telefonaten.
    Absolut kundenunfreundlich und nicht zu empfehlen.
    Einmal und nie wieder!

  34. Ich habe ähnliche Erfahrungen mit mydays gemacht. Vor zwei Wochen bekam ichh ein Angebot mit dem Titel WOW DEAL: Heute 50% Rabatt auf Geschenkgutscheine von ARAL, AMAZON, ZALANDO,…
    Das hörte sich nicht schlecht an, und erwarb Gutscheine von mehr als 200 Euro. Das Geld wurde umgehend abgebucht, doch die gekauften Gutscheine sind nicht angekommen. uch eine Kontaktaufnahme ist nicht möglich, weil die angegebene Adresse offensichtlich falsch ist. Ich werde nicht sterben wegen der Summe, aber ich weiß auch keine Möglichkeit, wieder daran zu kommen. Was kann man tun?

  35. Ein Geburtstagsgeschenk in Form eines Fotoshootings war eine grosse Enttäuschung. Mydays bot ein VIP-Fotoshooting an im Wert von knapp €200,00 in einem großen weiträumigen Studio mit Sektempfang . Das Studio Linke in Düren ist allerdings nur ein kleines Fotogeschäft und hat eine grössere Abstellkammer im ersten Stock als „Studio“, dieser Miniraum ist maximal 15qm klein, geschminkt wurde in einer engen 3qm kleinen Ecke. Die Inhaber störten die Fotografin vor Ende des Shootings ständig indem immer wieder gefragt wurde wann wir endlich fertig sind. Angegeben waren 2 Stunden, nach 1,5 Stunden drängelten die Inhaber und man wurde nach 1,5 Stunden so unter Zeitdruck gesetzt, daß ein entspanntes Shooten nicht mehr möglich war. Der Sektempfang bestand aus einem billligen Piccolo.
    Alles in allem eine riesengroße Enttäuschung und Blamage.
    Gruß Gerd R.

  36. Hubschrauber selber fliegen

    mydays – nie wieder !!
    Zu Weihnachten schenkte ich meiner Frau einen Gutschein von mydays Hubschrauber selber fliegen und zwar gezielt in Mannheim BW da der Flugplatz nur 10 Minuten von uns entfernt ist.
    Ab März, es soll ja vernünftiges Wetter sein, schaute ich mal nach Terminen. Dabei stellte sich heraus, das das „Erlebnis“ nur ein einziges Mal im Jahr in Tannheim stattfindet ( Gutscheingültigkeit 1 Jahr !! ) und dieser Termin genau in eine schon lange gebuchte Urlaubsreise fällt.
    Bei telefonischer Nachfrage erhielt ich den „Vorschlag“ doch selbst mit dem Veranstalter Kontakt aufzunehmen – na ja – aber dazu brauche ich mydays dann auch nicht. Der Gipfel war dann das es an dem gewünschten Flugplatz keine weiteren Termine gibt – und jetzt wird’s richtig lustig – auf Nachfrage der Flug bei direkter Buchung auch noch ca. 30% billiger gewesen wäre !!!!
    Also einen anderen Veranstaltungsort gesucht ( der nächste liegt 100 km entfernt ) den Termin gebucht und dann —– einen Tag vor Termin eine Absage bekommen – der Hubschrauber ( scheinst haben die nur einen !!! ) sei defekt. Also wieder nichts – so wünscht man sich Geschenke !!!
    Es drängt sich der Eindruck auf, das von Seiten myday lediglich Geld gefordert wird, die Abbuchung ging mehr als zügig, und von Seiten der Anbieter nur „Löcher“ in auftragsschwachen Zeiten gefüllt werden.
    Mieser geht es schob fast nicht mehr – es geht hier um Geschenke – das sollte dann bei den aufgerufenen Preisen nicht auch noch in Enttäuschungen und Frust enden.
    Mies – Mieser – mydays

  37. Habe für mich und meine Schwester ein schönes Wochenende in Berlin geplant, frei genommen, jedoch habe ich nicht mit der Inkopetenz der Mitarbeiter gerechnet bzw. mit der Abzockermasche. Erst haben wir mal fast 2 Wochen lang mit MyDays hin und her geschrieben, weil wir 2 Übernachtungen bei einem Hotel wollten und nicht nur eine. MyDays antwortet, wenn überhaupt ers nach 2 Tagen. Nachdem wir die Gutscheine für ein Hotel eingelöst hatten und die Termine festgelegt hatten, bekamen wir per Mail erst die Buchungsbestätigung und dann eine Absage, da an diesen Tagen in dem Hotel eine Konferenz stattfindet. Ich will dabei bemerken, dass auf der Internetseite beim Einlösen des Gutscheines steht, dass erst nach einem freien Termin angefragt wird. MyDays hat uns eine Anfrage geschickt ob wir im Oktober Buchen wollen. Daraufhin habe ich bei MyDays angerufen und gesagt, dass ich ein anderes Hotel zu dem gleichen Termin will, die Dame hat gesagt, dass ich selber bei dem Hotel die Tage stornieren müsse. Gesagt getan, habe beim Hotel angerufen, die Rezeptionistin hat mir dann erklärt, dass die Gutscheine schon eingelöst sind, die jedoch auf Parken gestellt und ich erst im Oktober einen Termin kriegen könne und die Stornierung nicht möglich sei und mich zu MyDays verwiesen und das auch noch mit einem schmunzeln fast lachen. Bei dem Telefonat mit MyDays hat sie mir gesagt, dass das in den Geschäftsbedingungen des Hotels so drinnen stehen würde, die ich aber gelesen habe und von dem nichts drin steht. Es steht sogar drin, dass man einen Tag vorher noch stornieren kann. Nachdem ich der am Telefon gesagt habe, dass ich darauf bestehe, an diesem Termin ein Hotel bekommen, hat sie mich wieder an jemanden anderen verwiesen. Das ist alles eine hinhalterei, Schuldzuweiserei. Wir haben ein anderes Hotel ohne MyDays gebucht, weil ich nicht glaube, dass sich das noch klären wird. Ich werde mir das auf jeden Fall nicht gefallen lassen und fühle mich vollkommen von denen verarscht. NIE WIEDER MYDAYS!!!!

  38. versuche mal Events zu buchen ständig keine Termine frei obwohl freie Termine angezeigt werden oder das angepriesene Event gibt es nicht mehr.
    Aus diesem Grund trat ich schriftlich vom Kaufvertrag zurück und forderte mein Geld ,aber seit 2 Wochen keine Reaktion
    Nach Rücksprache mit den Kundenservice verleugnen die sich und versprechen zurück zu rufen, VERGISS ES es gab bis dto. kein Rückruf.

    HÄNDE WEG VON SO EINEM SCHEIß Anbieter, kann nur jeden raten sein Event direkt zu zu buchen

    NIE WIEDER MAY DAYS !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  39. Ende Februar haben wir bei Mydays das Rallye Fahr Training gekauft.Als mein Mann den Gutschein bekommen hat, wollte er auch gleich einen Termin mit dem Veranstalter buchen.Das ist leider nicht möglich da der Veranstalter nicht erreichbar ist. Man kann den Veranstalter weder per Telefon noch per Mail erreichen. Nach mehreren
    Telefonaten mit mydays keine Reaktion. Nun haben wir unser Geld zurück gefordert und mit Rechtsanwalt gedroht keine Ahnung was jetzt passiert, aber das ist sicher das letzte Mal dass ich bei Mydays etwas gekauft haben.
    Niiiiieee wieder Mydays !!!!!!!!

  40. Wollte einen Gutschein für „Zauberhafte Unterkünfte“ einlösen. Wirt lehnt nach Tagen ab, da Termin nicht verfügbar. Nach 3 Monaten versuch nochmal einen Termin zu bekommen. Jetzt kostet das „Event“ 79,- statt 69,- Euro und Gutschein ist ohne Zuzahlung nicht mehr einlösbar.
    Geschäftsmodell ist wohl generell die Einlösung so kompliziert wie möglich oder mit Tricks ganz unmöglich zu machen. Wenn entnervte Gutscheinbesitzer ihre Gutschein in den Müll werfen ist Ziel erreicht und das Geld kassiert.

  41. Ich kann die negativen Erfahrungen mit Mydays nur bestätigen. Die erste „Zaubehafte Unterkunft“ war, obwohl im Katalog angepriesen „nicht mehr im Angebot“ und daher gar nicht buchbar, die nächste war zum Wunschtermin angeblich „schon belegt“, obwohl bei anderen Buchungsportalen noch Zimmer in jeder Kategorie frei waren. Von Mydays werden anscheinend Gutscheine vertickt, die keinen realen Gegenwert besitzen, es sei denn, man ärgert sich gerne. Finger weg!

  42. Auch bei mir steht eine bereits mehrfach angemahnte Aussage seitens mydays bereits seit Monaten aus! Es wird schlichtweg gar mich geantwortet! Konkret habe ich einen Gutschein eingelöst und warte seit Monaten auf eine Terminbestätigung des Veranstalters. Angeblich soll es Termine erst 2016 wieder geben!

  43. Die schön bunten Kataloge von denen sind nicht aktuell und nach wenigen Monaten sind die meisten Events gar nicht mehr buchbar. Dann wird einem großzügig ein „Tausch“ angeboten und man legt noch einmal kräftig Geld drauf. Bis die Überweisung registriert wird, dauert es aber wieder eine Woche. Und dann ist das neu ausgewählte Event wieder nicht mehr verfügbar. Das Geschäftsmodell von MyDays basiert meiner Meinung nach auf Betrug. Wenn es die Möglichkeit einer Sammelklage in Deutschland gäbe, dann wäre MyDays sehr schnell insolvent und das wäre nur noch schön.

  44. Die Homepage von Mydays ist unübersichtlich finde ich.
    Wenn man auf Gutschein umtauschen klickt ist die Seite auf einmal weg…Ich habe versehentlich einen Gutschein gebucht obwohl ich eigentlich einen umtauschen wollte und das War so kompliziert. Hab es immernoch nicht gemacht.
    Durfte dann auch noch eine Rechnung bezahlen weil ich angeblich einen weiteren Gutschein dazugebucht habe. So ein Mist 🙁
    Also ich finde mydays total stressig..leider

  45. Leider muss ich auch schreiben,daß Mydays der letzte Käse ist, bieten eine telefonische Buchung an, die dann aber wieder auf eine Onlinebuchung verweisst. Die Onlinebuchung ist wirklich Zeitraubend. Wollten letztes Jahr den GUtschein einlösen jedoch war der ANbieter insolvent und mußten für den neuen Anbieter den Gutscheinwert erhöhen. Jetzt konnten wir endlich den GUtschein einlösen und der neue Anbieter gibt einen Rabatt, also war die Werterhöhung völlig sinnfrei und jetzt geht das Rätsel los wo ist der Restwert wie bekomme ich diesne wieder (nicht wieder als GUtschein !)
    Fazit: Nur nervende Zeit investiert für sinnfreie Aktionen
    Lieber wieder den Freunden BArgeld geben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.